seelenstriptease
seelenstriptease



seelenstriptease

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


https://myblog.de/amercedes

Gratis bloggen bei
myblog.de





Daimler Chrysler

Denk mir heute nichts B?ses, als das Telefon klingelt. Blabla, ich bin die blabla. Hab nichts verstanden! Na gut, dann gehts weiter. Blabla, hab Ihre Stellenanzeige, nee, gesuch, nee also auf jeden Fall bei prabo.de gelesen. H?tten Sie Interesse bei DaimlerChrysler ein Praktikum zu machen? Ich nur, ?h, tschuldigung ich hab Sie nicht verstanden. H?tte eigentlich hei?en sollen: ist heute etwa der 1. April oder wollen Sie mich vielleicht verarschen? Ja gut, sie nochmal gesagt und dann kams schon mit dem Vorschlaghammer: haben Sie Ihr Vordiplom? Naja, das wars. Hat mir dann trotzdem Ihre e-Mail gegeben und ich hab ihr dann den Lebenslauf samt Foto auf deutsch und englisch geschickt. Vielleicht reichts doch f?r ne Stelle als Putze?? Immerhin ist das DaimlerChrysler!!!! Ich werd verr?ckt!! Naja, das war schon echt was, ein kleines Hoch am heutigen Tag. Die Firma aus Spanien hat sich n?mlich noch nicht ger?hrt. Leider :-( Obs ?berhaupt was wird? Naja, wir werden sehen.

An Michael denk ich nur noch selten. ?berhaupt interessiert mich mein vergangenes Leben immer weniger. Ich analysiere das Ganze jetzt nur noch in den Mails an Karin. Er ist doch echt ein Wurm und langweilt mich jetzt schon, dabei sind wir kein halbes Jahr getrennt!! Mei, ich kann halt blo? noch dr?ber lachen! Echt!

26.8.05 20:10


Dumm, dümmer, Michael

Sortiere gerade meine W?sche. Und was soll ich sagen? Sto?e auf die Mailliste von Lehmer. Dabei war auch ein Zettel mit den e-Mail Adressen, die Michael sich ausgedr?ckt hat. Und jetzt festhalten: meine Adresse soll auf A+++B+++@gmx.com lauten!! Haha! Ist sie aber nicht und vergeben ist sie auch noch nicht. Das hei?t f?r mich, dass er, wenn er mir mal ne Mail geschickt hat, so wie damals beim Auszug versprochen, er sie einfach ins unendlich weite Internet geschickt hat. Toll, nicht? Ich hoffe mal, dass er mir bisher noch nicht gemailt hat. Das w?rde ich mir zumindest w?nschen!! Wei? man ja nicht was der schreibt und dann antworte ich oder antworte eben eher nicht per SMS oder so. Naja, egal. Jedenfalls kann ich jetzt mit sehr gro?er Wahrscheinlichkeit annehmen, dass er mir NIE schreiben wird, da er das auch gar nicht kann. Haha!
10.8.05 17:20


War ja klar...

War ja klar, dass es nicht seine letzte SMS war. Hab am Samstag wieder mal eine bekommen. Er h?tte ne Mahnung von TELE2 bekommen und ich soll sie doch ?berweisen an (und die ganzen Daten geschrieben). dann noch wies mir geht und er hofft gut und Gr??e an alle blabla...
Ich frage mich, wie oft er noch irgendwelche Briefe bekommen wird, die an mich adressiert waren? Wann hat er endlich keinen Grund mehr zum Mailen? Wann kriege ich mal eine Woche lang keine SMS mehr? Wann? Vielleicht diese Woche? Naja, die Zeit l?uft...

Hab vorhin den Fehler gemacht und bei vodafone nachgeschaut. Warum hat er aber immer noch nicht sein Passwort ge?ndert?? Sexyanna? Also bitte! Dann wenigstens in Sexybianca. Schon irgendwie doof von ihm?! Na egal, h?tte ich wohl nicht machen sollen. So bringt es mich wieder dazu an ihn zu denken. Aber das war jetzt auch nicht weiter schlimm und bringt mich nicht aus dem Konzept.

Jetzt hab ich wieder DSL und kann ohne Ende surfen!! Juhu!! K?nnte wieder mit Gautier und Myszka chatten. Juhu!!

8.8.05 17:23


As time goes by...

Wow! Es ist ja doch einige Zeit vergangen seit dem letzten Eintrag. Ge?ndert hat sich nicht viel und doch Einiges! Doch, eigentlich alles!

Der Umzug war leichter, als ich dachte. Die Pr?fungen liefen auch ganz gut. Hab jetzt meinen Abschluss!!! Zu Hause l?sst es sich auch aushalten.

Dumm nur, dass die Gedanken an ihn immer noch da sind. Hab nicht wirklich viel Ablenkung hier. Lese schon viel und schreib Bewerbungen aber sonst... Irgendwie fehlen mir die Freunde. Irgendwie ist alles anders und neu. Irgendwie steh ich wieder mal vor gro?en Ver?nderungen. Ich sollte nur aufh?ren Angst davor zu haben, sondern das Ganze positiv zu betrachten.

Michael hat sich in den letzten Wochen ein paar mal gemeldet. Einmal in der Woche kam eine SMS. Hab dann meistens nicht darauf geantwortet und wenn, dann nur auf seine Frage (zu Telekom oder dem Eimer Farbe bei ihm). Letzte Woche kam die letzte SMS und jetzt ist Schluss. Ist auch besser so. Wollte ihm eh schon schreiben, dass er das lassen sollte und wir lieber keinen Kontakt mehr haben sollten. Aber gut, hat sich von allein erledigt.

Zwischendurch ging es mir wieder mal richtig schlecht! Der Abschluss war z. B. auch so eine Sache. Da waren alle mit Eltern und Freund da und ich? Ganz alleine :-( Aber mei, was will ich machen?

Ich akzeptiere mittlerweile, dass er sie liebt und mich eben nicht mehr. Ich liebe ihn ja auch nicht mehr. Es war gut, dass er den ersten Schritt getan hat, sonst w?ren wir sonstwo gelandet... Jedenfalls ist das hier seine Welt. Nittenau, Bruck, die Arbeit, die Fu?ballerfreunde, Urlaube in (bestenfalls) Italien verbringen, dann wieder Arbeit mit der Liebsten... So k?nnte ich und wollte ich auch nicht leben. Vor allem will ich nicht die ganze Zeit hier leben. Was w?rde es aber bringen, wenn ich auf Teufel komm raus ihn mitziehen w?rde?? Nichts!!! Irgendwann kommt alles zur?ck. Daran glaube ich fest. Alles! Wenn man jemanden mit "Gewalt" zu etwas zwingt, dann kommt es auch irgendwann mal zur?ck. Ich sollte mir lieber einen passenderen Deckel suchen, anstatt den so hinzubiegen, dass er passt. Das war schwer, es einzusehen und ich muss auch noch oft an ihn und die sch?ne Zeit denken, aber... und da ist eben ein gro?es ABER: es ist gut so! Mit der Zeit wird der Schmerz immer weniger und dann geht er ganz vorbei. Ich werde ihn nie vergessen k?nnen und ich will es auch nicht. Es war eine sehr sch?ne Zeit mit ihm. War. Vergangenheit. Kommt nicht mehr. Sollte nicht mehr aufgew?rmt werden. Von wegen sag niemals "nie". Manchmal ist es einfach Zeit mit allem abzuschlie?en. JETZT ist so ne Zeit. JEtzt ist eh die Zeit der Ver?nderungen. Warum also nicht gleich mit ihm abschlie?en?! Ja, jetzt ist es endlich an der Zeit.

Ich liebe ihn. Ich wei? jetzt, was ich f?r Fehler gemacht habe. Oft w?nsche ich ihn mir zur?ck, dass es so wird wie damals. Nur Menschen ?ndern sich. Es wird nie wieder so werden wie damals. Nie wieder. Und ich liebe ihn auch nicht genug. Daher schlie?e ich hier das Kapitel und mache ihn zum Teil meiner Vergangenheit und nicht meiner Gegenwart. Schluss, aus, vorbei. Sch?ne Zeit - sch?ne Vergangenheit. Man denkt gern daran zur?ck, aber man will sie nicht mehr zur?ck. Er hat schon l?ngst damit abgeschlossen. Jetzt wird es f?r mich h?chste Zeit...
3.8.05 21:10


Da bin ich wieder! Hab ja jetzt eine Nacht ?ber das "freudige Ereignis" geschlafen. Musste gleich nach dem Aufwachen daran denken, irgendwie immer noch unglaublich, aber wohl wahr. Liegt vielleicht daran, dass ich schon gar nicht mehr daran geglaubt habe. Hab heute mit meiner Schwester telefoniert. Sie ist davon gar nicht begeistert! Sie meint, dass er sich nicht so auff?hren soll und auf einmal so gn?dig tun, nach dem Motto: ok, jetzt will ich doch mit dir befreundet sein. Sie versteht das aber auch irgendwie falsch, so als w?rs f?r mich der Himmer auf Erden mit ihm befreundet zu sein. Ich dachte ja, dass mein Stolz riesig ist, aber ihrer... ?berhaupt h?tte ich ihm fr?her keine Tr?ne nachgeweint, v. a. nachdem Verhalten etc. Aber mittlerweile denke ich da anders dr?ber.

Wenn es doch mir Kopfzerbrechen bereitet, warum man nicht trotzdem befreundet sein kann, nur weil man sich nicht mehr liebt?? Dann bin ich doch gerade da egoistisch und stolz, wenn oder indem ich auf ihn zugehe und das ganze regel. Oder seh ich das falsch?

Meine Mutter kann mich jedenfalls verstehen. Sie kennt ja irgendwo meine Gef?hle zu ihm und wei?, dass ich ihn zwar noch gern hab, aber eben keine Beziehung mehr mit ihm vorstellen kann. Meine Schwester dagegen w?rde eher dasitzen und schmollen bzw. so tun als w?rde es ihr nichts ausmachen und sich denken: Mein Gott, bin ich stolz, jetzt kann er erstmal antanzen!

Ich muss schon auch zugeben, dass ich mir irgendwann einmal gedacht hab, dass er jetzt dran w?re. Auf der anderen Seite war doch ich und meine Entscheidung der Ausl?ser und es lag doch irgendwo an mir. Wenn er mich in Ruhe gelassen h?tte, dann w?rs was anderes, dann h?tte ich vielleicht wirklich auf die Freundschaft verzichtet. Aber durch den ganzen Rosenkrieg der letzten Wochen hat sich meine Meinung gestern irgendwie ge?ndert. Und ist es denn so falsch wenn man auf sich schaut??

Mir wars wichtig, ich habs getan und jetzt kommt sie daher und meint, dass ich ihm irgendwo hinterherlauf. Sie ist immer noch sauer, dass er als er zu Ostern gratuliert hat, so getan hat als w?re es das normalste von der Welt, dass wir jetzt nicht mehr zusammen sind.

Aber es ist ja nicht so, dass ich jetzt auf einmal alles gut hei?e, was er macht oder nach der Trennung gemacht hat. So ist es sicherlich nicht!

Mein Gott, wir waren ?ber 5 Jahre zusammen: 5 Jahre, 2 Monate und 2 Tage!! Das schmei?t man nicht so einfach weg. Und die, die das k?nnen, haben nicht wirklich geliebt!!

Ich f?r mich wei?, dass ich ihn geliebt hab und dass es zum Schluss einfach nicht mehr gepasst hat. Ich stelle mir mein Leben auch nicht in Bodenw?hr/Blechhammer vor. So ist das nicht! Ich will einfach was daraus machen! Auch wenn ich das n?chste Jahr erstmal irgendwo arbeite oder nur Arbeitslosengeld II bekomme. Egal! Im Endeffekt w?re unsere Beziehung so und so zum Scheitern verurteilt.

Nat?rlich freut mich das auch irgendwo, dass ich ihn jetzt kennengelernt hat, bzw. seine andere Seite. Was ist wenn es erst in 10 oder 20 Jahren passiert w?re?? Klar bin ich ?ber sein Verhalten erschrocken! Mehr als das!!

Aber letztendlich ist es doch gut so wie es ist!! Ja, ich hab ihn nicht mehr und ja, das reizt einen irgendwo. Es st?rt mich, dass er gleich eine andere hat. Aber was solls? Wir sind nicht mehr zusammen, weil ich das so gewollt hab. Weil ich mir nicht sicher war. Hinterher war ich mir zwar soooo sicher, dass ich ihn liebe, aber eine Beziehung w?rde einfach nicht gehen. Ich h?tte jetzt keine Lust mich einzuschr?nken. Ich hab mich schon soooo an das Single-Leben gewohnt, dass ich das f?r die n?chste Zeit nicht aufgeben m?chte. Da m?sste mich jemand schon sehr umhauen. (Naja, so wie der eine S??e in der suzie :-) )

Es w?re einfach nur sch?n, wenn wir uns jetzt gut verstehen w?rden. Ich will einfach daran glauben, dass das geht. Sollte das nicht klappen, dann will ich ihn auch nicht mehr sehen. Sonst wirds doch mit der Zeit echt langweilig!!

Aber jetzt erstmal nach vorne schauen und das Beste hoffen!!!
23.6.05 11:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung